Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Was bringt eine erfolgreich im TV-Business arbeitende Medienpädagogin dazu, Brötchen zu verkaufen, Hochzeiten zu planen oder sich als Statistin zu verdingen? Das könnte an der Auswanderung von Deutschland nach Neuseeland liegen, denn dort ist alles ein wenig anders. Es geht um Myriam Goos, die den Schritt im Jahr 2006 gemeinsam  mit ihrem Mann gewagt hat. Ihre Erlebnisse hat sie in ihrem Buch „Weiter weg ist näher dran“ beschrieben, das der Goldmann Verlag veröffentlicht hat.

Neue Prioritäten im Leben setzen, gewohnte Denkstrukturen hinterfragen, sich aus der Bequemlichkeit des Alltags verabschieden – genau das haben Myriam Goos und ihr Mann getan, als sie mit Mitte 30 nach Neuseeland ausgewandert sind. Nach jahrelangen erfolglosen Versuchen, eigene Kinder zu bekommen, war die Entscheidung klar. »Nicht das Nicht-da-sein von Kindern sollte unser Leben bestimmen, sondern das Da-sein neuer Chancen, Herausforderungen und Freiheiten. In ein Land ziehen, in dem die Leichtigkeit des Lebens noch funktioniert, die Natur verschwenderisch verteilt ist und es in regelmäßigen Abständen mal rumpelt«, sagt Myriam Goos. Sehr persönlich erzählt sie von ihrem Aufbruch und dem Ankommen in der neuen Welt, vom neuseeländischen Leben in all seinen Facetten sowie ihrer Auseinandersetzung mit Heimat und Familie, wozu auch das Sterben der Mutter zählt. Nach einiger Zeit wird ihr klar: 18.000 km Entfernung sind nicht unbedingt weiter weg, sondern manchmal näher dran.

Es macht schon einen Unterschied, ob man nun in ein Nachbarland auswandert, wo man die Möglichkeit hat, praktisch an jedem Wochenende die alte Heimat wiederzusehen oder aber in das 18tsd Kilometer entfernte Nueseeland zieht. Das erfordert Mut und eine ganze Menge Abenteuerlust. Das hat Myriam Goos mit ihrem Mann unter Beweis gestellt, als die beiden 2006 den Schritt gewagt haben. Und davon erzählt sie in ihrem ungemein unterhaltsamen Buch „Weiter weg ist näher dran“. Und das macht klar, dass es ein riesiger Schritt in, beinahe, eine andere Welt war. Tolles Buch, das ich nur weiterempfehlen kann. Sicher auch eine nette Geschenkidee.

Taschenbuch / Goldmann / 240 Seiten / € 12.-