Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Wie wäre es mit einem schönen Urlaub auf einer malerischen Insel? Allerdings werden keine Garantien übernommen. Es geht auf die von Professor X und Magneto beherrschte Mutanteninsel. Reiseleiter ist Jonathan Hickman, als Zeichner waren Valerio Schiti, Stefano Caselli und R. B. Silva am Start. Die deutsche Ausgabe ist bei Panini erschienen.

Professor X und Magneto sind die Anführer der Mutanteninsel Krakoa. Sie glauben an ihre uneingeschränkte Macht, die nur von außen bedroht werden kann. Doch sie haben sich verrechnet und sich durch eigene Schuld einen Feind geschaffen, der alles bedroht, was sie aufgebaut haben. In dieser gefährlichen Situation greift auch noch der mächtige Nimrod an, der alle Mutanten für immer ausrotten will. Der Schlussakkord von Jonathan Hickmans viel gepriesener X-Men-Saga, der die Mutantennation in ihren Grundfesten erschüttert und alte Bekannte zurückbringt.

Mal eine ganz andere Story, als man es von den X-Men gewohnt ist. Und richtig, richtig gut. Und mit Nimrod haben die Mutanten um Professor X und Magneto einen beinahe übermächtigen Gegner, der nicht allein angreift. "X-Men Inferno" ist ein großartiger Band, den ich gern weiterempfehle. Es lohnt sich.

Paperback / Panini / 212 Seiten / € 25.-