Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 1986 entstand der philippinische Actionfilm „Commander Rainbow“, noch im gleichen Jahr entstand die Fortsetzung „Der Dschungelwolf“ unter der Regie von Charlie Ordonez, der auch beim Vorgänger schon dabei war. In den Hauptrollen sind Ronald L. Marchini, Laura Abeyta, Joe Meyer, Romy Diaz, Tony Carreon und Joonee Gamboa zu sehen. Polar Film hat „Der Dschungelwolf“ erstmals ungekürzt auf DVD veröffentlicht.

Nur 72 Stunden bleiben der Regierung der Vereinigten Staaten, um das Ultimatum mittelamerikanischer Terroristen, die den US-Botschafter Peter Worthington in ihrer Gewalt haben, zu erfüllen. Sie verlangen die sofortige Freilassung des Rebellen-Führers Zapien und dessen Austausch gegen den hochrangigen Politiker. Der Austausch scheint zu platzen. Parrish bleibt kaum noch Zeit - in einer wahnwitzigen Aktion dringt er in das Gefängnis ein und befreit den Rebellen.

Hach ja, die guten alten 80er. Man wollte Action, also ging es in die Videothek wo sich Granate an Granate reihte, oft nicht nur auf Cassette sondern auch auf dem Cover, die oftmals mehr versprache, als der Film halten konnte. Aber immer wieder war auch eine kleine Perle dabei, die gut unterhalten konnte. Dazu gehört auch „Der Dschungelwolf“, nicht gerade der Streifen für das erste Date, aber für einen unterhaltsamen Abend mit Kumpels und Bier ideal. Auch heute noch. Am besten gleich zusammen mit der ebenfalls erhältlichen Fortsetzung.

DVD / Polar Film / 86 min / FSK 18